Chronik



Es waren ca. 20 sangesfreudige, junge Männer aus diversen Berufsgruppen wie Schmied, Bauer, Schuhmacher, Buchbinder, Maurer die im Jahre 1860 unter Führung des Lehrers Josef Erhart den Männerchor Liederkranz gründeten.
Schon 2 Jahre später fand die Fahnenweihe statt, begleitet mit  einem  Festlied
„ Es haben wackre Männer zusammen sich getan, zu singen muntre Lieder und froh zu stoßen an“.
Dass die Herren sehr aktiv waren geht aus den vielen Notizen hervor, die über

den Besuch von Veranstaltungen wie  Sängerfeste, Konzerte, die über die Kreisgrenzen hinaus gingen, berichten.
Ordnung herrschte ebenfalls, wie man folgenden Beschlüssen entnehmen kann:


1898 Grabgesänge werden nur gegen Honorar geboten

 

1899 es wird ein Strafgeld für unentschuldigtes Fehlen und Verspätung in
         Proben erhoben.

 

1904 trat der „Liederkranz“ dem Schwarzwaldgau bei.

 

Der erste Weltkrieg 1914-1918 brachte zwangsläufig einen schweren Einbruch in das lebhafte Vereinsleben, denn ein großer Teil der ca. 40 aktiven Sänger wurde zum Heer eingezogen.

 

Weitere „Bausteine“ in der Entwicklung kurzgefasst:

1920 Weihnachtsfeier mit Gesang und Theaterspiel (wurde zur Tradition)

1928 Klage über lückenhaften Probenbesuch, Nachwuchs soll gefördert werden

1929 Einrichtung eines Frauenchores zusätzlich zum Männerchor

 

1930 Einrichtung eines gemischten Chores zusätzlich zum Männerchor

1945 Mit Kriegsende wurde der Verein durch die franz. Besatzungsmacht aufgelöst

1946 Der Gesangverein Liederkranz wird am 31.08. wieder gegründet, er zählt
         inzwischen ca. 100 aktive und passive Mitglieder

1953 161 Mitglieder und 42 Sängerinnen nehmen am sehr lebhaften Vereinsleben
         teil

 

1960 zum 100. Jubiläum wird der Verein mit der Zelterplakette ausgezeichnet.

         Am Festumzug beteiligen sich ca. 2000 Sängerinnen und Sänger

1970 Lehrer, Heimatdichter- und forscher Fritz Schray übernimmt die Chorleitung
         und führt dieseTätigkeit 28 Jahre lang erfolgreich aus

 

1985 Liederkranz wird 125 Jahre alt

 

2000 Der Verein feiert seinen 140. Geburtstag! Er zählt inzwischen 274 Mitglieder,
         davon 30 Sängerinnen sowie 29 Sänger

2008 Es wird ein Schülerchor „Singing Kids“ gegründet

2012  Der Projektchor wird ins Leben gerufen, um der demografischen Entwicklung
          gerecht zuwerden

2010 Das 150-jährige Jubiläum wird mit einem „Festjahr“ mit diversen durchweg
         erfolgreich verlaufenen Veranstaltungen gefeiert

2014  Personelle Veränderungen in der Vorstandschaft verursachen eine kurzzeitige
          Krise, die aber mit gemeinsamen Aktionen erfolgreich überwunden wird

2015 Nachdem 2014 erstmals keine Weihnachtsfeier abgehalten wurde, fand am
         28.02.15 der erste Kameradschaftsabend statt. Alle Besucher waren des Lobes voll.
         Dabei wurde auch das vereinseigene Liederheft vorgestellt und eifrig benutzt.
         Der Projektchor hat einen Namen: Elta Vocale
 

2016 In der Hauptversammlung am 08. April übernahm Dagmar Ortlepp nach 
         einstimmer Wahl von Carmen Schmutz die Position der ersten gleichberechtigten
         Vorsitzenden. C. Schmutz wird in Zukunft die Finanzen verwalten, nachdem der
         bisherige Kassier Stanislaw Kaluszniak nach 10 Jahren sein Amt zur Verfügung
         gestellt hatte.
         Der Liederkranz darf auf ein sehr aktives Jahr zurück blicken.
         Konzerte im Frühjahr und Herbst mit gemischtem Chor, Elta Vocale und
         den "Singing Kids" waren zufriedendstellend besucht.
         Mit vielen Beiträgen aus den eigenen Reihen wurde der Kameradschaftsabend
         sehr unterhaltsam und ist inzwischen ein liebgewonnener Programmpunkt.
         Der Kinderchor "Singing Kids" begeisterte die vielen Besucher mit dem
         Kindermusical "Ritter Rost und das Gespenst" und der Männerchor lockte wieder
         viele Zuhörer zur Serenade bei der "Kapelle unterm Kapf".
         Am Volkstrauertag wurde die Messe in der kath. Kirche St. Gallus vom gemischten
         Chor mitgestaltet, der Männerchor sang anschließend auf dem Friedhof bei der
         Gedenkfeier.
         Das Männerenseble "GIS" absolvierte bei diversen Anlässen(Geburtstage,
         Altenheime, Jubiläums-Veranstaltung) 20 Auftritte.
     
         Am 8. Dezember stirbt im Alter von 88 Jahren Ehrendirigent Fritz Schray, der
         über 30 Jahre die Chorleitung innehatte.

 

2017  Es wird der Jugendchor für Singbegeisterte im Alter ab 10 Jahren gegründet. Für

          das Schuljahr 2017/18 hat der Liederkranz mit Frau Baiba Urka eine lizenzierte

          Chorleiterin mit Erfahrung auch bei Kinder- und Jugendchören verpflichten können.

         

 

2018  In der Hauptversammlung am 23.März wurde ein gleichberechtigtes Vorstands-

         Team von vier Vorstandsmitgliedern gewählt. Der Liederkranz wird von nun an 

         von Dagmar Ortlepp, Carmen Schmutz, Andrea Möll und Klaus Zepf gleichberechtigt

         geführt. 

           

 

 

 

 

 

AKTUELLES:

 

 

 

Proben:

 

Im Musiksaal der Konzenbergschule

 

 

Gemischter Chor

dienstags: 19.00 Uhr

 

 

 

.......................................

 

 

Elta Vocale

dienstags: 20.30 Uhr

 

 

..........................................

 

Jugendchor

montags:

18.00 Uhr - 19.00 Uhr

 

 

 

 

.......................................

 

 

Singing Kids

montags: 

12.20 Uhr - 13.05 Uhr