Jahres-Hauptversammlung beim Liederkranz

 

Die ersten Vorsitzenden Katharina Lause und  Dagmar Ortlepp begrüßten rund 50 Mitglieder iin der Hirschbrauereigaststätte in Wurmlingen zur Jahreshauptversammlung, die mit zwei musikalischen Gesangseinlagen der Chöre eröffnet worden ist. In Erinnerung an die im letzten Jahr verstorbenen

Mitglieder wurde eine Schweigeminute eingelegt.

In ihrem Bericht per Powerpoint-Präsentation hob Ortlepp die Perspektiven des Liederkranzes hervor. So soll es in  Zukunft Konzerte geben, bei denen vermehrt Gastchöre mitmischen.  Um potenzielle neue Sänger anzusprechen will der Chor  „Elta Vocale“ mehr Präsenz als eigenständiger Chor zeigen,  betonte Ortlepp.      

Für das Dorffest wird eine  vereinfachte Lösung ab 2018 erarbeitet, da dieses Fest für den Verein ein hoher Kraftakt sei, aber es eine wichtige finanzielle Einnahmequelle  wäre.  Der Ausschuss des Vereins hat erste Beschlüsse zur Vereinfachung von Vereinsaufgaben auf der Versammlung präsentiert. So soll das Prozedere bei Trauerfällen  geändert werden. Folge dessen werde es keine Nachrufe mehr auf Beerdigungen geben. Der Liederkranz singe aber weiterhin auf Wunsch bei Beerdigungen. Nachrufe im Gemeindeblatt wird es weiterhin geben.

Ortlepp informierte ihre Mitglieder über das diesjährige Jahresprogramm des Liederkranzes. So beteiligen sich einige Sänger  des Elta Vocale am 6. und 7. Mai  am Musical der Pfohrener Pop Singers. Am 13. Mai findet das Frühjahrskonzert statt und wird dieses  Jahr nochmals  von den Chören des Liederkranzes  alleine  bestritten. Es steht unter dem Arbeitstitel: „Deutsche Romantik trifft die Moderne“. Am 21. Mai haben die Mitglieder einen Arbeitseinsatz beim Hoffest der Hirschbrauerei und am 7. Juli singt der Männerchor bei der Serenade an der Kapelle unterm Kapf.  Am 9. und 10. September  gibt es wieder die Sängerklause  auf dem Dorffest,  dann folgte   am 21. Oktober das Herbstkonzert,  bei dem der Gastchor aus Kolbingen  dabei  sein  wird. Auch die traditionellen Termine, wie das Singen an Heiligabend, Treff der Daheimgebliebenen und am Johanni-Tag sind wieder geplant.

Finanzreferentin Carmen Schmutz registriert zum Abschluss des vergangenen Jahres ein leichtes Plus in der Kasse und betont, dass die Mitgliedsbeiträge alleine  nicht reichen würden, um ein Gewinn zu erwirtschaften und dass deshalb  die Konzerte und Veranstaltungen notwendig seien.

Schriftführer Siegfried Scharkowski berichtet kurz über seine Arbeit, bei der er besonders auf die Pressearbeit hinweist. Hierbei kann demonstriert werden wie aktiv der Liederkranz ist und wie gut er aufgestellt ist.

Chorleiterin Jelena Mirkov, die den gemischten Chor und den „Elta Vocale“ leitet, lobte die Zusammenarbeit. „Wir haben ein freundschaftliches  Miteinander aller Altersgruppen“, freute sie sich. Dennoch sei es wichtig, immer neue Mitglieder zu gewinnen und Ideen zu generieren. „Ich fühle mich in diesem Powerteam sehr wohl“, erklärte Mirkov abschließend, die auch in Zukunft auf diese  gute Zusammenarbeit hofft.

Karl Zepf, der musikalische Leiter der „Singing Kids“ blickte auf Veranstaltungen des Kinderchors zurück, wie das Kindermusical „Ritter Rost“. Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse seien im Chor vertreten und die Proben seien mit bis zu 34 Kindern gut besucht. Dennoch führe laut Zepf der Trend dahin, dass sich weniger Kinder aus der 3. und 4. Klasse dem Kinderchor anschließen würden. „Das bedeutet, dass es immer schwieriger wird, das gleiche Niveau zu halten“, erklärte Zepf, der den Nachwuchs für die Zukunft als gesichert betrachtet. Karl Zepf erklärte zudem, dass es den Jugendchor nicht mehr gebe, der aus dem zurückliegenden Kindermusical entstanden sei und man ihn deshalb auch als Projektchor betrachten könne. Zepf sei es aus Zeitgründen nicht mehr gelungen, sich darum zu kümmern und auch die Anzahl der Jugendlichen  sei  geschrumpft. Es ist denkbar, dass es 2018 erneut ein Kindermusical mit einem neuen Jugendchor geben werde.

Chorleiter Josef Kathan, der den Männerchor und das Ensemble „Grau in Schwarz“ (GIS) leitet, lobte seine Gesangstalente und kündigt Auftritte in Seniorenheimen und auf Geburtstagen in diesem Jahr an.

„Wir sind über das ganze Jahr hinweg vielfältig unterwegs und danken den Chorleitern für ihr Engagement“, fügte die gleichberechtigte erste Vorsitzende Katharina Lause  an.

Der bisherige Schriftführer Siegfried Scharkowski wurde vom Vorstandsteam verabschiedet. Er tritt nicht mehr zur Wahl an, bleibt dem Liederkranz aber weiter erhalten. Ihm wurde von der  Vorsitzenden  Katharina Lause  ein Präsent überreicht und im Namen der Vorstandschaft gedankt unter anderem auch für seine rührigen Aktivitäten und Ideen ab dem Jahr 2014, als  der Verein durch Umstrukturierung und Veränderungen in der Vereinsführung neu aufgestellt  wurde. Humorvoll zählte sie  seine persönlichen Eigenschaften aus den Initialen seines Vornamens auf, in denen auch „r“ wie : „resolut„ und “d“ wie: „diskussionsfreudig“ vorkamen. Auch: „schnell, initiativ, echt, gesellig, fleißig, interessiert und energiegeladen“ wurden ihm auf diese Weise bescheinigt.                                 

Als Nachfolgerin wählten die Mitglieder Andrea Möll zur neuen Schriftführerin. Ebenso ist der zweite Vorsitzende Klaus Zepf in seinem Amt wiedergewählt worden.

 

Ein bilderreicher Report übers Jahr 2017 hier zum anklicken:

Powerpoint 17-18 für Homepage Jahr 17.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

AKTUELLES:

 

 

 

Proben:

 

Im Musiksaal der Konzenbergschule

 

 

N E U   !!!
Stammtisch

 

 

Der nächste Stammtisch-Termin wird rechtzeitig an dieser Stelle und in den Ortsnachrichten mitgeteilt.

 

 

 

 

.......................................

 

 

Männerchor

dienstags:

19.00 - 20.00 Uhr

 

bis auf weiteres kein Probenbetrieb !!                                         

  

.......................................

 

 

Elta Vocale

dienstags:

20.00 Uhr-21.30 Uhr

 

bis auf weiteres kein Probenbetrieb !!  

 

..........................................

 

Jugendchor

montags:

18.00 Uhr-19.00 Uhr 

 

bis auf weiteres kein Probenbetrieb !!  

 

.......................................

 

 

Singing Kids

donnerstags: 

12.20 Uhr-13.05 Uhr

 

bis auf weiteres kein Probenbetrieb !!